Höher, schneller, weiter! Oder doch: einfach nur raus?

Ist es Training, oder ist es noch Spaß? Ist es Freizeit oder ist es harte Arbeit? Ist es Sport oder ist es einfach nur Genießen? Im Prinzip ist es all das für mich. Ich bin immer schon sehr gern ziemlich rasch die Berge hinauf ‘gelaufen’. Für mich war das immer ein Ausgleich zum Büroalltag. Und dabei auch noch einfach draußen in der Natur – am Berg – zu sein, war immer schon ein Genuss. Manchmal muss aber auch ich mich überwinden, dann kann der Spaß auch in harte Arbeit ausarten, weil ich z.B. ein bestimmtes Ziel erreichen will oder weil ich einfach schlecht drauf bin, ich aber unbedingt raus “muss”.

Jetzt heißt das Ganze ja Trailrunning. Bei uns hat es aber den Berglauf schon lange vorher gegeben und Laufen auf Asphalt war für mich so oder so die Ausnahme. Ich habe es nie verstanden wie man die geteerte Straße entlang laufen kann und dabei auch noch Spaß hat. Also ehrlich: Lachen oder auch nur lächeln habe ich bis jetzt keinen der Läufer und Läuferinnen auf dem Asphalt gesehen. Mehr Spaß und Freude bereitet es dann für mich doch der Natur ganz nah zu sein.

Ich bin nicht schnell und werde auch nicht mehr wirklich schneller werden. Ich bin noch nie einen Marathon gelaufen. Ich habe bisher nur bei ganz wenigen Wettkämpfen mitgemacht. Nicht um vorne dabei zu sein, sondern nur um dabei zu sein. Ich habe keine ‘Laufpartner’ sondern nur Freunde mit denen ich die Berge zusammen genieße. Und dabei muss auch ich immer wieder schauen, dass ich hinter her komme. Obwohl keiner läuft, keiner trainiert, keiner es wirklich als ‘Sport’ sieht. Sondern es dabei immer nur um’s raus und rauf geht.

Was hier auf diesem Blog in Zukunft kommen wird: Strecken, die keiner läuft. Wege, die keiner kennt. Trails, die keine sind, weil das schon fast Bergsteigen ist. Und hier geht es nicht um “schneller, höher, weiter”. Hier geht es alleinig um den Spaß, das Genießen, die Natur. Das Erlebte wird hier in Worte gefasst und niedergeschrieben. Und man liest hier nur sehr selten über Läufe, an denen ich mitmache oder Ausrüstung die ich verwende. Schon auch, aber das fristet dann eher ein Schattendasein.

Also raus mit euch, was sitzt ihr noch hier herum und liest?

Comments are closed