Furgges Alm

Es muss und manchmal kann es nicht immer ein Gipfel sein. Manchmal – und auch öfter – darf es dann ein bisschen weniger sein. Weniger ist oftmals auch mehr, und das eine oder andere Mal geht es vielleicht mehr um den Genuss. Da geht es mehr darum, Eindrücke zu sammeln,…

Weiterlesen

Astenau Alpe / Ebner Joch

Viele Gipfel gibt es nicht. Also es gibt schon viele. Aber keine, die man wirklich schnee- und eisfrei und somit ohne Risiko zu dieser Zeit besteigen kann. Und dann sollten sie auch was hermachen. Also ein Kreuz ist ja gleich mal aufgestellt. Und etwas als Gipfel zu bezeichnen fällt ja…

Weiterlesen

Glungezer

Glungezer – ein Gipfel der in seiner Gegend sehr bekannt ist und Sommer wie Winter oft bestiegen wird. Die Frage, die sich hier gleich der eine oder andere stellt ist, warum man einen Blogeintrag über einen Gipfel macht, den eh jeder kennt und auch vielerorts im Netz beschrieben wird und…

Weiterlesen

Bärenkopf

Das Wetter könnte eindeutig besser sein. Wir stehen relativ spät auf – ist immer ein Vorteil, wenn man nicht mit anderen Menschen eine Tour vereinbart hat und auch am Wochenende um sechs Uhr aus den Federn springt (oder kriecht). So ist es bereits neun Uhr, als meine Füße den Teppich…

Weiterlesen

Seeberg- und Seekarspitze

Herbst, die perfekte Jahreszeit um wandern zu gehen. Und wenn ich schreibe ‘wandern’, dann mein ich auch ‘wandern’. Wandern ist für mich alles was nicht Bergsteigen ist. Man kann auch mit Wandern Gipfel erreichen, so wie diese zwei hier. Ich gebe zu – will aber nicht ausschweifen – dass die…

Weiterlesen

Rofan – drei Gipfel

Ja, es gibt die Fünf-Gipfel-Klettersteig-Route, ich weiß. Wir wollten jedoch eine Herbstwanderung machen und wurden auf Bergwelten auch fündig. Dort ist diese Wanderung jedoch mit Start bei der Rofan-Bergstation beschrieben. Die achtzehn Euro waren es uns jedoch nicht wert, und wir entschieden die schlappen neunhundert Höhenmeter zu Fuß zurückzulegen. Wir parkten…

Weiterlesen

Radlseehütte++

Manchmal ist der Weg das Ziel und manchmal sucht man sich den Weg zum Ziel. Das Ziel ist diesmal die Radlseehütte in Südtirol. Start ist beim Garner Wetterkreuz. Und da uns der Weg von dort nach da einfach zu kurz ist – sind ja quasi nur 900 Höhenmeter – sucht…

Weiterlesen